Musik

Matthias Klar

MUSIK:


Klavierunterricht:

.

- In über 30 Jahren Praxis als Klavierlehrer habe ich ein eigenes pädagogisches Konzept entwickelt, das versucht, möglichst jeden Schüler individuell dort abzuholen, wo er steht und wo er hin will am Klavier. Schlagwörter dazu wären:

-  Freude an der Musik  - statt Leistungsorientierung

-  individuelle Stilvorstellungen füttern - statt langweilige Etüden üben

-  Lerntempo der Schüler/innen achten - statt vorgegebener Lehrpläne

-  eine gute Spiel-Technik macht Spaß - der Leib will ja  mitgenommen werden.

Musik machen heißt:  Der Seele Raum geben als Ausdruck innerer Bewegung - aber auch: sich inspirieren lassen,  sich mitnehmen lassen vom Geist großer Komponisten oder vom Drive eines groovenden Rhythmus, von musikalischen Ideen,  harmonischen Spannungen und Lösungen oder der Kantilene einer berührenden Melodie...

Seit meiner Ausbildung zum Musiktherapeuten in der Richtung der "Kreativen Leibtherapie" fließen immer mehr auch improvisatorische und kreativ-therapeutische Aspekte in meinen Unterricht ein.


Zum Rahmen des Unterrichts:

In der Regel ist einmal pro Woche 45 min Unterricht bei mir in Dinkelscherben-Ettelried, Von-Schnurbein-Str. 6. 

In den Schulferien (bayr. Ferienordnung)  ist kein Unterricht.

Der Regelpreis beträgt derzeit monatlich  (12/12) 85.-€, für Geringverdiener ist der Preis aber auch verhandelbar (aus Geldmangel sollte man nicht auf`s Klavierspielen verzichten müssen!).

Längere Verträge mach ich nicht - wer nicht mehr spielen mag, soll einfach aufhören. Eine Probestunde ist ebenfalls möglich, einfach anrufen  unter: 

Tel. 08292-86 79 031


Klavierstimmungen:

.

- Seit einiger Zeit stimme ich nicht mehr nur meine eigenen Instrumente, sondern biete auch Klavier- und Flügelstimmungen für andere an.

Maßgeblich war für mich die Entdeckung eines genialen Computer-Programms, was nach Abtastung sämtlicher Obertöne jedes einzenen individuellen Tons bzw. Chors eine für jedes Instrument einzigartig optimierte Stimmung berechnet (was sonst nur als "Konzertstimmung" in stundenlangem Probieren möglich ist). Der Computer rechnet minutenlang, bis er alle Obertöne mit allen anderen ideal aufeinander abgestimmt hat.

Nach dieser Vorgabe wird dann das Instrument wie üblich mit Stimmhammer und Co. gestimmt, die Chöre z.T. dann noch akustisch nivelliert. - Eine unglaublich schöne Zusammenarbeit von Mensch und Maschine, die im Ergebnis einfach überzeugt.


Preis für eine Stimmung: beim ersten Mal je nach Aufwand ca. 85 €, bei späteren Stimmungen etwas weniger, weil das Aufnehmen aller Töne ja entfällt.


MUSIK-KURSE:

.

"Crashkurs Harmonielehre"

- Grundlagen der Harmonik mit Dreiklängen, Vielklängen, harmonischen Beziehungen, Tonarten u.v.m.                          <<mehr>>


"Musikalische Inspiration und Interpretation"

- Wie Lieder, Melodien, Musikstücke zu uns sprechen können. Eine spannende Reise in die Geheimnisse der Weltsprache Musik (der Sprache unserer Seele!). <<mehr>>


"Musik erfinden - Melodien und Begleitungen"

- Aus Gedichten oder Themen eigene Songs oder Melodien finden und dann zu begleiteten Liedern oder Instrumentalstücken ausbauen...                <<mehr>>


"Fortbildung Klavierunterricht"

- Ein Wochende für Amateure und Profis, auf dem die Grundlagen eines musikorientierten und individualisierten Klavierunter. vermittelt werden. <<mehr>>



Eigene Aufnahmen:

- D.Scarlatti:  Sonate f-moll

wird fortgesetzt...



Capella-Noten-Dateien:

- Capella-Dateien sind   Noten-Dateien, die  MIDI-fähig sind.

Wer kein capella-Notenprogramm hat, kann sich die Stücke dennoch ANSEHEN, sich VORSPIELEN lassen (blaues Doppel-Lautsprecher-Symbol) und auch AUSDRUCKEN, wenn er sich  einen kostenlosen READER mit folgendem Link herunterlädt und installiert:

   http://www.capella.de/de/index.cfm/download/capella-reader/download-capella-reader/

.

NOTEN-BEARBEITUNGEN ZUM DOWNLOAD:

Sehr bis ziemlich leicht gesetzte Notensätze:

(GEMA-frei und kostenlos)

- Greensleaves

- Graupner: Bourree

- Händel: Passacaglia-Variationen

- Händel: Passacaglia-vierhändig

- Indianisch: The river it is flowing

- L.Mozart: Menuett d-moll

- Purcell: Fanfaren-Marsch

- Spiritual: Hevenu-Shalom

- Spiritual: Kumbaya

- Spiritual: Let us go

- Telemann: Air

- Vivaldi: Frühling

- Vivaldi: Herbst


 Sehr  bis ziemlich leicht gesetzte Advents- und Weihnachtslieder:

(GEMA-frei und kostenlos)

- Adeste Fideles/Herbei o ihr Gläubigen

- Alle Jahre wieder

- Auf dem Berge da wehet der Wind

- Der Heiland ist geboren

- Es ist für uns eine Zeit

- Es ist ein Ros`entsprungen

- Es kommt ein  Schiff geladen

- Hört der Engel helle Lieder

- Ihr Kinderlein kommet

- In Dulci Jubilo

- Jingle Bells

- Kommet ihr Hirten

- Laßt uns froh und munter sein

- Leise rieselt der Schnee

- Maria durch ein`Dornwald ging

- Morgen, Kinder, wird`s was geben

- Morgen kommt der Weihnachtsmann

- O du fröhliche

- O  Heiland reiß die Himmel auf

- O Tannenbaum

- Schneeflöckchen, Weißröckchen

- Stille Nacht

- Sankt Martin

- Süßer die Glocken

- Tochter Zion

- Über Sterne, über Wolken

- Vom Himmel hoch

- Was soll das bedeuten

- Wir sagen euch an den lieben Advent


GEMA-pflichtige Bearbeitungen aus Pop, Rock, Jazz, Filmmusik, Musical und moderner Klassik, die nur unter besonderen Bedingungen weiterzugeben sind:

(bitte nachfragen unter: info@matthiasklar.de )

- A Million Dreams

- Apologize - aus Keinohrhasen

- A Whiter Shade of Pale - Procul Harum

- Amelie-Thema  - nach Yann Thiersen

- Another Day in Paradise - nach Phil Collins

- Baby one more Time - Britney Spears

- Back to the Wall  - nach Pamela Wedgewood

- Barcarole - nach  Jack Offenbach

- Barfuß: Emma/Leilas Thema 1

- Barfuß: Emma/Leilas Thema 2

- Bellas Lullaby (Hou) - aus Twighlight

- Blue Rondo alla Turk - nach Dave Brubeck

- Can you Feel the Love Tonight - aus König der Löwen

- C-C-Tango - vierhändig

- Comtine d`ete Nr 2 - aus Amelie

- Conquest of Paradise - aus dem gleichn. Film

- Dreiklangs-Arpeggio

- Flamenco a-moll

- Giorni dispari - von  Ludovico Einau

- He`s A Pirat - aus Fluch der Karibik

- In Dreams - aus  Herr der Ringe

- Killing Me Softly

- Lady in Black - nach Uriah  Heep

- Le Matin - nach Yann Thiersen

- Liquido - von Narkotics

- Mamma Mia - von ABBA

- Monsieur Mathieu: Vois sur ton chemin

- Monsieur Mathieu: Cerf-volant

- Monsieur Mathieu: Caress sur l`Òcean

- Moonlight Shadow - nach Mike Oldfield

- Musett - nach Joh.Seb.Bach

- Never let Go - nach Pamela Wedgewood

- Night Driver - nach  Jürgen Mooser

- No Woman No Cry - nach Bob Marley

- One happy day - nach Manfred Schmitz

- Pour Adeline

- Promenade dans le Bois - nach Senneville/Toussaint

- Rhythm and Melodie - nach Manfred Schmitz

- River flows in You - nach Twiligth

- Rock`n Roll in C - nach Margred Feils

- Rock`n Roll in F - nach Margred Feils

- Souvenir de Lille

- Tango d-moll - nach M. Seiber

- Teddies Rag

- The Entertainer

- Titanic: My Heart Will Go On

- Valse d Amelie - nach dem Film ...Amelie

- Viva Vorever - nach Emma Bunton u.a.

- Weekend Fever - nach Jürgen Mooser

- Wie eine Orgel

- Zirkus Morio - Finale


wird  ständig erweitert...


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Musik-Empfehlungen extern:

- Noten (Klassik) zum kostenlosen Download: Kreusch-Sheet-Music

- Die ultimative Frauen-Cover-Band: "Dr.Muskel" oder "Dr. Muskel"

- Glenn Gould at his best: Bach-Partita e-moll Präludium und Fuge


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Meine musikalischen Erfahrungen:


AUSBILDUNGEN:

- 1989 bis 1991: Studium an der „Berufsfachschule für Musik“ in Krumbach (Schwaben) mit Abschluss „Staatlich geprüfter Ensembleleiter vocal und instrumental“

- 1992 bis 1993: Pädagogische Zusatzausbildung an der BfM Krumbach mit Abschluss „Staatlich geprüfter Singschullehrer mit pädagogischer Zusatzausbildung“

- seit 2015:  in Ausbildung zum Musiktherapeuten der "Kreativen Leibtherapie" bei der "Zukunftswerkstatt-tk"


ERHALTENER EINZELUNTERRICHT:

Klavier (15 Jahre), Geige (3), Stimmbildung (2), Orgel (1), Kontrabass (1)


BELEGTE KURSE UND WORKSHOPS:

Harmonielehre,   Conga, südamerikanische und afrikanische Percussion, Taketina-Körperrhythmik, indischer Dhrupad-Gesang, Musicosophia, Cembalo-Kurs, schamanistisches Trommeln und Rasseln, Oberton-Gesang, Jazz-Harmonielehre, Jazz-Arrangement, Jazz-Combo-Spiel, „Stimmenthüllung“, Labyrinthtanz, Afrikanischer Tanz, Standarttanz, Meditativer Kreistanz, argent. Tango, europäische Volkstänze, Instrumentenbau


ANDERE ERFAHRUNGEN:

Gitarre im Selbststudium, Harmonikale Grundlagen, Conga-Spieler in Amateur-Band, verschiedene Chorprojekte


TÄTIGKEITEN:

Klavierlehrer (über 30 Jahre),  Kleine Gigs als Pianist, Klavierstimmungen,  Gitarrenunterricht, Rhythmik- und Trommelkurse, Musik-Kurse an der „Aktiven Schule Allgäu“, Gründer und Leiter des freien Musikzentrums „SPIELRAUM für Musik und Tanz“ als gem. e.V. in Kempten, Jahreskurse zur Fortbildung für Klavierlehrer, viele Arrangements bekannter Stücke insbesondere als Schüler-Literatur (siehe oben).



<<Zum Seitenanfang

<<Aktuelles/Home

<<Psychologische Beratung/Coaching

<<Musik- und Kreativtherapie

<<"Atem"-Arbeit

<<Geistige Heilbehandlungen

<<Die Innenräume der Seele

<<Musik

<<Texte

<<Impressum und Kontakt