Harmonielehre-Crashkurs

Matthias Klar

     

"CRASHKURS: HARMONIELEHRE"

- eigentlich als Vorbereitung für den Kurs über musikalische Inspiration und Interpretation biete ich einen kleinen Grundkurs in Harmonielehre an.

Der Kurs kann aber auch als einzelner Kurs besucht werden...


Am Freitagabend werden wir kurz die Intervalle kennenlernen, um uns dann ausführlich mit den Akkorden zu beschäftigen: Dreiklänge als Grundlage unserer Harmonik, Septakkorde und ein paar andere wichtige Vielklänge. Dazu Umkehrungen und Lagen bilden und erkennen.


Am Samstagvormittag geht es dann um die eigentliche Harmonie-Lehre, d.h. die Beziehungen, die Tonarten miteinander haben. Harmonische Spannung und Auflösung ist ja einer der Hauptträger der emotionalen Botschaft einer Musik...


Dies wollen wir in Theorie und Praxis üben (Quintenzirkel, kleine und erweiterte Kadenz, der Begriff der Tonalität etc.).


Voraussetzung:  Notenkenntnisse

Teilnehmerzahl: 3 bis 6

Termin(e):  Fr, 26.Feb. 2016, 17.30 bis 19.30 Uhr und Sa, 27.Feb, 10-12 Uhr

Wo: Von-Schnurbein-Str. 6, 86424 Dinkelscherben

Kosten:  40,-€, (Kombi mit "Inspiration und Interpretation": 65.-€)

Anmeldung: info@matthiasklar.de  oder Tel:  08292 - 86 79 031


Modalitäten:

*Die Anmeldung ist erst verbindlich mit Einzahlung der Kursgebühr auf das Konto von Matthias Klar, GLS-Bank,  IBAN: DE67 4306 0967 8220 8955 00,  BIC: GENODEM1GLS.

Frühbucher bis 4 Wochen vor Kursbeginn erhalten 15% Rabatt, bei Absage bis eine Woche vor Kursbeginn werden 20% der bezahlten Gebühr einbehalten.

Weitere Ermäßigungen für Geringverdiener sind verhandelbar - es sollte niemand einen Kurs nur aus Geldmangel nicht machen.

Ansonsten sollte die Anmeldung spätestens eine Woche vor Kursbeginn eingegangen sein, da dann entschieden werden muss, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist oder der Kurs entfällt. Falls der Kurs stattfindet, können bis Kursbeginn noch weitere TN bis zur Höchstteilnehmerzahl dazu kommen.


----------------------------------------------------------------------------

Meine musikalischen Erfahrungen:


ERHALTENER EINZELUNTERRICHT:

Klavier (15 Jahre), Geige (3), Stimmbildung (2), Orgel (1), Kontrabass (1)


BELEGTE KURSE UND WORKSHOPS:

Harmonielehre,   Conga, südamerikanische und afrikanische Percussion, Taketina-Körperrhythmik, indischer Dhrupad-Gesang, Musicosophia, Cembalo-Kurs, schamanistisches Trommeln und Rasseln, Oberton-Gesang, Jazz-Harmonielehre, Jazz-Arrangement, Jazz-Combo-Spiel, „Stimmenthüllung“, Labyrinthtanz, Afrikanischer Tanz, Standarttanz, Meditativer Kreistanz, arg. Tango, europäische Volkstänze, Instrumentenbau,


ANDERE ERFAHRUNGEN:

Gitarre im Selbststudium, Harmonikale Grundlagen, Conga-Spieler in Amateur-Band, verschiedene Chorprojekte,


AUSBILDUNGEN:

- 1989 bis 1991: Studium an der „Berufsfachschule für Musik“ in Krumbach (Schwaben) mit Abschluss „Staatlich geprüfter Ensembleleiter vocal und instrumental“

- 1992 bis 1993: Pädagogische Zusatzausbildung an der BfM Krumbach mit Abschluss „Staatlich geprüfter Singschullehrer mit pädagogischer Zusatzausbildung“

-  seit 2015 in Ausbildung zum Musiktherapeut der "Kreativen Leibtherapie" bei der "Zukunftswerkstatt-tk"


TÄTIGKEITEN:

Klavierlehrer (30 Jahre),  Kleine Gigs als Pianist,  Gitarrenunterricht, Rhythmik- und Trommelkurse, Musik-Kurse an der „Aktiven Schule Allgäu“, Gründer und Leiter des freien Musikzentrums „SPIELRAUM für Musik und Tanz“ als gem. e.V. in Kempten, Jahreskurse zur Fortbildung für Klavierlehrer, viele Arrangements bekannter Stücke insbesondere als Schüler-Literatur (siehe die Seite "Musik").



<<Zum Seitenanfang

<<Home/Aktuelles

<<Psychologische Beratung/Coaching

<<Musik- und Kreativtherapie

<<"Atem"-Arbeit

<<Geistige Heilbehandlungen

<<Die Innenräume der Seele

<<Musik

<<Texte

<<Impressum und Kontakt